Plastikmüll im Leitungswasser (19.09.2017)

08.01.2019 09:10

Das Journalistennetzwerk Orb hat gemeinsam mit der Universität Minnesota 159 Wasserproben aus der ganzen Welt überprüft.

In Deutschland hört man davon nichts, aber in vielen internationalen Medien wurde darüber berichtet. Herausgekommen dabei ist, dass 83% unseres Leitungswassers auf der ganzen Welt mit Mikroplastik belastet ist.

Der höchste Wert wurde in den Vereinigten Staaten gefunden. Hier wurde in 94% aller Proben Mikroplastik gefunden.

In den Proben von Europa waren ganze 72% belastet.

Wer sein Wasser noch nicht filtert, sollte schnellstmöglich damit anfangen.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.